Sprach- und Literaturwissenschaften

Sprach- und Literaturwissenschaften gliedern sich in zwei Teilbereiche: Sprachwissenschaften und Literaturwissenschaften, wobei letzterer sich oft noch in ältere und neuere Literatur unterteilt. Sie werden meist sprachspezifisch oder nach Sprachgruppen, das können europäische oder aussereuropäische Sprachen sein, aber auch sprachenübergreifend studiert.

Literaturwissenschaft beschäftigt sich mit der Literatur der jeweiligen Sprache. Ausgangspunkt der literaturwissenschaftlichen Beschäftigung bildet stets der literarische Text, der mit Bezug auf unterschiedliche Deutungskonzepte analysiert und in seiner Form, seiner Aussage und seinem Bezug auf die kulturelle, aber auch die soziale Situiertheit erforscht wird.

Sprachwissenschaft (Linguistik) begreift die menschliche Sprache als Grundlage des Denkens und Erkennens, ja als Grundbedingung der menschlichen Existenz und der Kultur schlechthin. Konsequenterweise ist Sprache an sich – in Gegenwart und Vergangenheit – Gegenstand der Sprachwissenschaft. Dazu gehören alle Formen der gesprochenen Sprache, alle Formen der geschriebenen Sprache sowie auch Gebärdensprachen, die unter verschiedenen theoretischen Perspektiven untersucht werden. [...]

L Mehr zu Sprach- und Literaturwissenschaften
esense GmbH